Über uns

Die Geschichte der BARRO-Boote

Unser Team

Hinter jedem guten Boot steckt ein starkes Team. Bei uns arbeiten Karosserie- und Metallbauer, Elektriker, Kaufleute und ein Meister der Feinwerktechnik. Wir sind stolz auf unser gutes Betriebsklima und wir alle machen unseren Job mit Spaß und Leidenschaft. Und weil wir halt lieber Boote bauen als in die Kamera schauen, gibt’s keine Bilder von uns. Dafür stehen wir persönlich mit Rat und Tat zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Mitarbeiter/in gesucht

Für unseren Betrieb in Kellmünz an der Iller schreiben wir derzeit folgende Stellen aus.

Bootsbau bei BARRO

Wir bauen Boote ausschließlich aus Aluminium. Anders als im klassischen Bootsbau aus Holz wird ein BARRO-Boot nicht von "innen nach außen" gebaut, sondern umgekehrt. Zuerst werden Bootsboden und Bordwände zugesägt, gekantet und verschweißt. Danach werden innen Schote, Knotenbleche und der Doppelboden eingebaut. Dabei kommt der Begriff "voll schutzgasgeschweißte Leichtmetallkonstruktion" am Beginn jeder unserer Bootsbeschreibungen vom Zusammenhang einer "voll geschweißten" Konstruktion. Es gibt also keine geschraubten oder genieteten Teile am Rumpf. Zum Schluss werden Scheuerstände, Staukästen und ggf. eine Kabine/Steuerhaus ebenfalls "eingeschweißt". Alle BARRO-Boote sind unsinkbar. Entweder durch Auftriebszellen in Bug und Heck, oder durch 3 luftdicht verschweißte "Abteilungen" zwischen dem Bootsboden und dem inneren Doppelboden, der durch ein Gefälle zum Heck hin, das Boot auch selbsttätig lenzt. Unsere Boote werden komplett in Deutschland hergestellt. Sie unterliegen dem Zertifizierungsmodul A1 gemäß 2053/13/EU. Die notifizierte Stelle ist die DGVU Hamburg 0417.

Mitgliedschaften

Jetzt anfragen

Individualität wird bei uns groß geschrieben. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage für ein Barro-Boot, das genau für Ihren Bedarf gemacht wird.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.